September 26, 2011
NASA - wohin geht die Reise?

Ursprünglich sollten die Space Shuttles schon eingemotten worden sein und die ISS nur noch über russische (Sojus) Trägerraketen “beliefert” werden. Nun hat die NASA noch 2 “letzte” Shuttle-Flüge geplant:

1. November 2011 Launch der “Discovery
26. Februar 2012 Launch der “Endeavour

wobei die Endeavour den endgültigen Schlusspunkt bilden sollte.

Jedoch hat das US Repräsentatenhaus einem neuen Etat für die NASA in Höhe von 58 Milliaren Dollar für die nächsten 3 Jahre zugestimmt und dadurch wird ein weiterer Flug geplant. Das Shuttle “Atlantis”, das ihren eigentlich letzten Flug bereits im Mai hatte, soll doch noch einmal der “Mottenkiste” entkommen und das Licht der Sterne erblicken.

Neuer Etat, neues Glück … wohin geht die Reise NASA?

Februar 15, 2011
Meine Gartenmöbel

Meine Gartenmöbel haben diesen Winter nicht überstanden. Toll… Muss mir jetzt neue besorgen. Diesmal werde ich mir für den Garten Möbel aus Rattan kaufen. Die sind meiner Meinung nach die schönsten für den Garten. Zurzeit gibt es auch noch tolle Angebote. Deshalb muss ich so schnell wie möglich zuschlagen…

Februar 14, 2011
Balkonsichtschutz aus Kunststoff

Was habe ich nicht alles umgewälzt im Internet um endlich einen passenden Balkonsichtschutz aus Kunststoff zu finden. Es dauerte ehrlich gesagt schon mehrere Tage. Nachdem ich die Suche schon fast aufgeben wollte fiel mir dann doch endlich die passende Website in den Schoß. Was eine Freude. Es ging auch alles sehr schnell für Internetverhältnisse. Jetzt baumelt mein neuer Balkonsichtschutz aus Kunststoff an meinem Terrassengeländer und zieht jegliche Blicke auf sich. Ich wurde des öfteren sogar schon von den Nachbarn auf dieses exclusive Stück angesprochen. Es sieht einfach traumhaft aus.

Januar 25, 2011
zwei Sonnen am Himmel

Sollte tatsächlich wie manche Wissenschaftler vermuten, Beteigeuze, ein Roter Riese aus der Milchstrasse bald schon in einer spektakulären Supernova enden, dann hätten wir hier auf der Erde für kurze Zeit zwei Sonnen am Himmel.

Wenn sich viele Wissenschaftler auch sehr sicher sind, dass dieses himmlische Schauspiel bald schon unseren Tag- und Nachthimmel erhellt, so darf man nicht vergessen, dass bald sowohl morgen, wie auch in einigen Tausend Jahren sein kann.

Januar 20, 2011
die Pole verschieben sich

Lange wurde davon gesprochen, dass sich die Pole verschieben würden. Nun scheinen sich die Experten aber sicher zu sein, dass sich die Pole nicht nur verschieben, sondern dass es bald schon zu einer kompletten Polumkehr kommen wird. Das heisst, der Nordpol wandert zum Südpol, der Südpol ist dann da wo jetzt der Nordpol ist.

Dies ist an sich nichts was die Erde nicht schon kennt. Totale Polumkehren gab es auch früher schon. Allerdings war die Welt damals noch nicht dermassen hochtechnisiert, und die Polumkehr hatte dementsprechend auch weniger Einfluss auf das menschliche Leben.

Sollte es jetzt zu einer Polumkehr kommen, würde dies für einige Probleme, vor allem in der Luftfahrt sorgen.

Januar 19, 2011
noch etwas gewöhnungsbedürftig

Die NASA hat die Entwicklung umweltfreundlicher Flugzeuge in Auftrag gegeben, und alle machen mit.

Die ersten umweltfreundlicheren Flugzeuge wurden gestern vorgestellt.

Die bereits vorgestellten Modelle sind zwar für unsere Augen noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn sie wirklich die Umwelt schonen sollte man ihnen auch eine Chance geben.

Januar 13, 2011
eine Supernova

Kathryn Gray aus Kanada entdeckte eine Supernova. Soweit ist die Meldung noch nicht sensationell, wird sie aber, denn Kathryn Gray ist gerade mal 10 Jahre alt.

Damit dürfte sie die jüngste Hobby-Astronomin sein, welche eine Supernova, also eine Sternenexplosion entdeckt hat.

Januar 12, 2011
zum Mars und nicht zurück

Dass die NASA einen Mars-Flug plant, der Menschen zum Mars bringen soll, die dann nicht wieder zurückkehren können, ist schon länger bekannt.

Dass sich aber anscheinend ziemlich viele Frauen und Männer für diesen Flug ohne Wiederkehr beworben haben, war noch nicht bekannt.

Mir war schon klar, dass sich für diesen Mars-Flug einige Interessenten finden würden, dass es aber viele sind, das erstaunt mich doch sehr. Schliesslich gibt es nicht die geringste Chance, je wieder auf die Erde zurück zu kommen.

Auch wenn man manchmal von allem und jedem die Nase gestrichen voll hat, so scheint mir dies doch ziemlich krass zu sein. Eine Flucht aus dem Leben, ohne zu sterben, oder wie?

Allerdings scheinen die vielen Bewerber eines vergessen zu haben, die NASA schickt nur ausgebildete Astronauten auf den Mars.

Es dürfte also ausgesprochen sinnlos sein, wenn sich ein bald 70-jähriger Mann für den Mars-Flug bewirbt.

Januar 11, 2011
Planet entdeckt

Dank dem Kepler Weltraumteleskop konnte der bis anhin kleinste Extrasolare Planet entdeckt werden. Der erdähnliche Planet bekam von der NASA den Namen Kepler-10b.

Leben auf dem Exoplaneten Kepler-10b schliesst die NASA aber aus, dafür würde der Planet viel zu nahe um sein Zentralgestirn kreisen.

Auf weitere Entdeckungen kann man aber gespannt sein, denn je länger die Kepler-Mission dauert, umso erfolgreicher dürfte sie werden. Denn viele Planeten sind nur schwer zu entdecken, da sie eventuell eine längere Umlaufzeit haben könnten.

Januar 2, 2011
Sonnenfinsternis

Am 4. Januar können wir eine Sonnenfinsternis beobachten.

Das heisst, sofern der Himmel nicht von dicken Wolken bedeckt ist, und wir nicht irgendwo in den Bergen leben.

Denn um diesmal die Sonnenfinsternis beobachten zu können, müssen wir früh sein, diese ist nämlich bereits bei Sonnenaufgang zu sehen. Den Höhepunkt der Sonnenfinsternis am 4. Januar dürfte dann so ungefähr um 9 Uhr zu beobachten sein.

Aber nicht vergessen, niemals ohne Schutz in die Sonne schauen. Es gibt da auch spezielle Sonnenfinsternis-Brillen.

Liked posts on Tumblr: Mehr Favoriten »